Breaking the News. "Wann lerne ich dass mich ein Gesicht nicht beeindrucken kann? Wann? Wann? Nie! Wann?"

Und diese scheiß gedrehten Kippen, ohne Filter! Und nein, die soll noch nicht aufgeraucht sein... Tabakkrümmel anybody?

Boah setz ich mich ernsthaft mit Sonnenbrille vorn Fernseher? Gibt’s da nicht n DeiMuddaWitz?
Es soll dunkel sein, dunkel wie in mir auch draußen auch immer auch hier.
Schätzelein, es ist gerade erst hell geworden.
Fucking fuck, Donnerstag war oder? Nee Freitag. Wie jetzt? Ja Scheiße. Aber ich warte ja nur und wache Morgen nicht auf ,weil ich nicht geschlafen habe, mehr ist das nicht, also ist es auch echt einfach Titte, welchen Wochentag wir haben.
Mein Kaffeevollautomat heißt übrigens Tittenherbert. Aber das is geklaut.

Bedrohlich aber zu sonst kurz steht die Chatliste rechts im Browser, Namen die dir nichts sagen, weil du den Klang noch nie hörtest, irgendwie doch unsichtbare Augen, die dir folgen, Bilder die neu sind, also keine Ahnung, wer is´n das nun, wann hab ich den denn angenommen? Ach, hier, klar.. Pinnwandsperre.

Natürlich, ich wusste schon vor 3 Wochen dass da jetzt einiges fehlt, jaha, i knew! Aber ich hab´s beiseite gelegt und nicht mehr dran gedacht, keinen Kopf gehabt, hätt ich drüber nachgedacht, hätts wehgetan. Dafür ärger ich mich jetzt eben zu dem Schmerz noch über mich. Weil wie immer, liegenlassen, aufschieben, hat ja 3 Wochen geklappt!

Man merkt, dass das alles nichts ist, nein man weiß es, vielleicht wusste ich´s von Anfang an. Gebe ich dir nun doch die Macht, ein bisschen zu deiner Genugtuung, die dein innerer Kampf noch braucht?

Ich werde vulgär, jetzt, wo es gerade erst hellgeworden ist, irgendwas zwischen Mittwoch und Samstag. (Die Zeiten ändern dich?) Endlich bin ich weit genug weg von mir in diesen Tagen, auch im Spiegel, eher unbekannt.
Kann nicht mehr streiten und mag nicht mehr entscheiden und zum paranoid werden ist´s noch zu früh oder auch zu spät, also überlass ich alles einer reinen Schizophrenie.
Du kannst nur ab und an einen Satz sagen. Der wirkt dann bedeutungsschwanger und raubt mir kurz den Atem, was ich mag.
Da merk ich, ich weiß noch was Gefühle sind und hab vor deinen gerade nen heiden Respekt.

„Ich lass Menschen vorbeiziehn,
wink ihnen hinterher,
verlang nach ihrem Bann.
Komm dreh dich um und schau zurueck
und komm zurueck und sprich mich an,
frag mich ob du mich retten kannst,
fordere mich auf zum Tanz“ Hans Unstern - Paris